Lebendige Stadtgeschichte im Münchner Stadtmuseum

Teilnehmern (Erw./Ki)  wird in unterschiedlichen Programmen das jeweilige Exponat in der Dauerausstellung «Typisch München!» im Erdgeschoss augenscheinlich und aktiv präsentiert, wie bspw. die Statue von Heinrich dem Löwen, das Stadtmodell, die Frauenkirche oder die Schnitzereien von Erasmus Grasser. Im Familien- und Schulklassenprogramm lauschen die Kinder meiner Vorlesung aus der Buchreihe «Abenteuer in München» und erkunden parallel dazu das jeweilige Ausstellungsstück. Anhand von kleinen Kärtchen suchen sie aktiv am Stadtmodell Tore und Türme oder verrenken sich wie ein Moriskentänzer.
So macht Museum Spaß!

Foto_Panorama_Museum_2

Termine des Münchner Stadtmuseums: Kinder- u. Jugendprogramm. Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse.

 

Lebendige Archäologie im Freilichtmuseum Bajuwarenhof

Ein Langhaus samt Nebengebäuden, ein Kräutgergarten und eine Schmiede – das finden Familien und Schulklassen u.a. auf dem Rundgang durch das Ausstellungsgelände vor. Die Gebäude vergegenwärtigen regionale Geschichte, sodass sie einen interessanten Einblick in das Leben der Bajuwaren erhalten. Je nach Programm werden entsprechende Hintergrundinformationen aus der Bajuwarenzeit vermittelt.

Panorama_Bajuwarenhof

Termine und Angebot des Bajuwarenhofs hier. Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse.

 

Lebendige Archäologie im AschheiMuseum

Kelten, Römer und Bajuwaren – alle haben sie ihre Spuren in Aschheim und Dornach hinterlassen. Welche? Das können Sie auf einem interessanten Rundgang erfahren.

AM_Aufmacherbild_01
Termine und Angebot des AschheiMuseums auf Anfrage und in Kooperation. Bitte kontaktieren Sie mich oder das Museum, Frau Anja Pütz, bei Interesse.

 

Grafik / Foto:
© www.Bajuwarenhof.de (Foto 3-5)
© www.aschheimuseum.byseum.de