Lesen ist «Kino im Kopf»

Lesungen für die 3. + 4. Jahrgangsstufe

Die Eignung meiner Bücher als Klassenlektüre wurde vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung mit der Auszeichnung ′sehr gut geeignet′ bewertet.

Gerne lese ich den Schülern an Ihrer Schule aus meiner Reihe «Abenteuer in München» vor. Entweder spannende und lustige Erlebnisse von Benedictus und Anna im mittelalterlichen Munichen oder von Anna und Opa Leander bei einem ihrer detektivischen Stadterkundungen. Leseproben erhalten Sie unter dem Menüpunkt «Programm». Eine ausgewählte Übersicht zu Referezen finden Sie hier.

Lesungen ab der 6. / 7. Jahrgangsstufe

Gänsehaut und Spannung pur − das fühlen Teenager ab 13 Jahren, die ich in die Welt des Internets entführe mit «Mr_harmlos», einem Chatter in meinem kribbelnden Cyberkrimi «HARMLOS ist nur sein Name». Ein unbedarftes Mädchen names Elly lernt ihn im Chat und im realen Leben kennen. Leseproben erhalten Sie unter dem Menüpunkt «Programm».

Über den Verein «Bayern liest e.V.» kann für meine Lesung ggf. ein Zuschuss beantragt werden.
Bitte nehmen Sie bei Interesse mit dem Verein oder mir Kontakt auf!

 

Museums-Vorlese-Führung
Diese Kombination aus Lesung und Museumsführung zeigt die Gründung Münchens in einem anderen Licht. Ich lese aus meinen Büchern und zeige parallel wichtige Exponate in der Dauerausstellung «Typisch München!» im Münchner Stadtmuseum. Dabei orientiere ich mich am Lehrplan des Fachs HSU.
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Münchner Stadtmuseum statt.
Termine bitte sehr früh anfragen.

Presse: Süddeutsche Zeitung vom 11.1.2018